Noten

Bewegung-Koordination-Rhythmus

161 Übungen für Pauke

Dieses Heft stellt die konsequente Weiterentwicklung von „Pauke üben“ dar.

In dieses Übungswerk sind sowohl die Erfahrungen aus dem alltäglichen Gebrauch von „Pauke üben“ eingeflossen, als auch eine Reihe von Übungs- und Arbeitskonzepten, mit denen Arend Weitzel in diesem Bereich didaktisch vollkommen neue Wege beschreitet.
Die 161 Übungen dieses Heftes bieten:

ausgereifte Studienkonzepte:
a) für das Erarbeiten von typischen rhythmischen Grundmotiven.
Die besondere, analytische Betrachtung der Rhythmus-Strukturen führt hier zu klareren Bewegungsabläufen bei den unterschiedlichsten Handsätzen.

b) für das Trainieren von Paukenwechseln auf 2 bis 4 Instrumenten.
Die für das Spiel auf mehreren Pauken relevanten Bewegungsabläufe sind hier differenziert dargestellt und können zielgerichtet geübt werden.

systematische Entwicklungen innerhalb jedes Themenbereichs
... die effizientes und gründliches Arbeiten gewährleisten.

neuartige methodische Ansätze
... die dazu beitragen, größtmögliche rhythmische Sicherheit zu erlangen.

speziell entwickelte, außergewöhnliche Übungsformen
... mit denen die Koordination der Hände besonders wirkungsvoll gefördert wird.

niveau-übergreifende Anwendbarkeit in Unterricht und Selbststudium
... für fortgeschrittene Schüler, Studenten und Profis.

einen klar strukturierten und leichtverständlichen Aufbau
... der hilft, schnell die Themen zu finden, die geübt werden sollen.

ausführliche Erläuterungen
... mit wichtigen und interessanten Informationen zu Übungsinhalten und Übungszielen.

zweisprachige Texte
... deutsch und englisch.

verschiedene Aufstellmöglichkeiten der Instrumente
... mit der höheren Pauke links oder rechts.

„Mit diesem Heft ist es gelungen anspruchsvolle Übungen vorzulegen, die sowohl dem ambitionierten Schüler und Studenten wie auch dem erfahrenen Berufsmusiker in Unterricht und Selbststudium bislang gefehlt haben. Arend Weitzel hat systematische Arbeitsschritte entwickelt, mit denen er dem Pauker die Technik seines Instruments auf gänzlich neue Art und Weise näherbringt. In den 161 Übungen werden grundlegende Aspekte der Paukentechnik bis in ihre kleinsten Elemente untersucht, aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und erscheinen hierdurch in neuem Licht. Mit Übungen von Arend Weitzel arbeite ich schon seit vielen Jahren. Sie waren mir auf meinem Berufsweg eine unentbehrliche Hilfe.“

Marek Stefula, 1. Solopauker des Gewandhausorchesters Leipzig

Erschienen 2006 bei 3C musikverlag & notengraphik, Bochum
Erhältlich bei Brandt - Percussion

20,65 € + Versand

 

Beispiele